Armitage Weekly Tumblr Round-up 2016/9

Slightly later than usual with the weekly round-up – due to an unexpected little seis last night with a visiting relative whose Scottish accent had me transfixed until 2 am :-D. It’s always wonderful when you meet someone new and find that you can’t stop talking with them. So I am afraid, the regular publication time for the round-up was sacrificed to chat and Pinot Noir 🍷.

With a little delay, here’s this week’s Tumblr loot!

Round-up v2

  1. I love snark. And RAsnarktastic is always spot-on with its commentary
  2. John Porter and his rare smile. A richardarmitage-confidential
  3. I don’t remember RA saying this, so thanks to richardarmitagequotes for putting it out there. PS @ Richard: You’d be surprised what women find sexy…
  4. Husband reactions to Richard Armitage. Funny conversation thread. I am linking to clematis70 as she provided the last comment
  5. Sinnaminie’s plushies are always a pleasure to include. Here is bacon Richie – so funny
  6. Wow – I wish I had emsiecat’s granny!
  7. ROFL – not sure whether this is a snark reaction to RA’s deletion fests or genuine, but likkistu-ormur’s dream had me in stitches
  8. Find out why Richard Armitage is like Mount Everest from this richardarmitageconfession
  9. Siriuslygrednforge starts a new series called “character aesthetics” – here’s Lucas North. Looking forward to further instalments already
  10. Jassy2101 has unearthed this pic from the Paris BOTFA premiere. Don’t remember seeing it before
  11. Baby-Armitage getting man-handled. A gif set by ghisborne
  12. Considering that we nowadays spend more time with our mobile devices than with real people, bratsche-katze’s idea is the next best thing to having the real thing
  13. Another instalment of oakenshieldmaiden’s weekly Thorin Oakenshield challenge (#13)
  14. For those of you who like daily themes, richardarmitagequotes have started a new initiative with themes for each day of the week – could also be fun for blogworld, in case you should ever run out of things to say about Richard (unlikely…)
  15. Denshall reminds us of a quote by Richard about his fandom. Awwww… (Mind you, it’s a good few years old. Not sure if it still applies)
  16. You have seen this before, but never not reblog this piece of Thorin hotness. Fan art by aegilef but posted by villainous-porn
  17. LOL – I hadn’t seen that manip either. A bit too close the bone, I think… Posted by lotr4everhobbit
  18. Love richard-crispin-armitage’s edit, which leaves lots of negative space and draws all the more attention to the man on the left
  19. Guy of Gisborne looking like Richard Armitage. :-D. Old but cute! By didsomeonesayguyofgisborne
  20. And finally, to get your juices flowing, an evocative richardarmitageconfession about Dolarhyde

Now, that has worked out nicely – 20 links. Enough to fill the length it takes to drink a cup of tea? Hope you enjoyed it. I’ll go back to watching the election results now.

Love,

Guylty ❤

50 thoughts on “Armitage Weekly Tumblr Round-up 2016/9

    • I know – it usually appears like clockwork.
      I don’t know what it is but at the moment I seem to find lots of stuff on tumblr even though we haven’t had new work released by Mr A. Sometimes I think that his silence is more conducive to creativity than his presence 😉

      Liked by 2 people

    • hehehe, “occasionally” is right 😉 The round-up is usually factored in as my Friday night activity. Or I work ahead during the day. I like the routine. But I equally like the fact that it is a self-imposed routine that can be broken any time 😉

      Like

  1. Und, wie bist du zufrieden mit den (bisherigen) Wahlergebnissen?
    Meine Zeitung sagt online voraus, dass die Regierungsbildung wohl sehr schwierig wird. Die Nationalisten haben zu viele Stimmen erhalten – wie zur Zeit fast überall … “GroßerbesorgterSeufzer”
    Zum ersten Mal in meinem Leben informiere ich mich aktiv über Wahlergebnisse in Irland (Achtung: Horizonterweiterung!), obwohl ich eigentlich nur in Ruhe schauen wollte, ob es wieder etwas Schönes zum Anhimmeln gibt 😉
    Natürlich gibt es (wie immer) viel Schönes ❤

    Liked by 1 person

    • Im wesentlichen zufrieden, obwohl ja noch lange nicht alles feststeht. Das irische Wahlsystem ist extrem langwierig – die Stimmenauszählung zieht sich mehrere Tage hin. (Single Transferable Vote – dabei macht man nicht *ein* Kreuzchen, sondern legt die Reihenfolge der favorisierten Kandidaten fest, indem man hinter ihre Namen Zahlen schreibt.) Zu diesem Zeitpunkt hat die von mir favorisierte Partei erst zwei Sitze errungen, darunter jedoch mein Topkandidat, der übrigens der Sohn von Sinead Cusack ist (Mama Thornton in North and South).
      Was die Stimmgewinne der Nationalisten angeht, kann ich dich beruhigen: Mit Nationalisten meint man in Irland etwas anderes als in D’land. Es handelt sich bei Sinn Fein zwar um eine “nationalist party”, allerdings nicht um Faschisten. Im Gegenteil, sie sind eher links einzuordnen. Sie sind nationalistisch im Sinne von “Wiedervereinigung der gespaltenen irischen Insel” und in Bezug auf ihre historische Herkunft als Partei, die ursprünglich die Unabhängigkeit von Großbritannien erkämpft hat. Stand ursprünglich auch einmal enger mit der IRA in Verbindung (mehrere ihrer Toppolitiker saßen u.a. auch in diesem Zusammenhang in Nordirland Long Kesh Gefängnis). Ideologisch sind die irischen Nationalisten der Sinn Fein demokratische Sozialisten.
      Und übrigens freue ich mich, dass dich die virtuelle Bekanntschaft mit mir animiert hat, die irische Wahl zu verfolgen. Schön, wenn man vom geteilten Interesse an einem “Entertainment-Fuzzi” dann weitergeführt wird zur Erweiterung des Horizonts. Das dürfte dann sogar Herr Armitage als Kompliment werten!

      Liked by 2 people

  2. Danke für diese Erklärung. Eigentlich wollte ich gerade den Rechner runterfahren. Bin noch ganz aufgewühlt, weil ich (nochmal) den letzten Teil des letzten Teils der Anhänge von BOTFA durchlebt habe.
    Ja, das könnte der Herr A durchaus als Kompliment nehmen, was er bei uns hier so alles auslöst. Aber es liegt natürlich auch (und vielleicht vor allem) an den besonderen Menschen, die hier anzutreffen sind. Da scheinen sich halt Menschen mit Herzenswärme und bewundernswerten Fähigkeiten für diesen “Entertainment-Fuzzi” zu begeistern. Ich werde auf Dinge aufmerksam, die in meinem Alltag so nicht vorkommen und ich bin froh – das ist wie ein Fenster in die Welt. Der persönlichere Zugang weckt ein ganz anderes Interesse, als wenn ich nur Meldungen in den Nachrichten verfolgen würde.

    Like

    • Oh, letzter Teil der Anhänge – ist das der Tod von Thorin? Da war ich auch ziemlich fertig. Sogar meine Tochter (mit der ich geguckt habe) hat geschnieft. Ich natürlich auch.
      Das Blog ist natürlich wieder mal so ein Mikrokosmos und reflektiert das echte Leben: Erst wenn etwas einen selbst betrifft, oder wenn man für ein Thema sensibilisiert wird, weil es jemanden betrifft, den man kennt, wird es auch für die eigenen Interessen relevant. Dass das auch virtuell geht, ist immer wieder schön anzusehen. Ich genieße diese Horizonterweiterung sehr und fühle mich heutzutage wesentlich offener in persönlicher Hinsicht als auch weltoffener als noch vor Jahren, obwohl sich ideologisch bei mir nichts geändert hat. Es ist eben der Kontakt mit so vielen Menschen in der weiten Welt, der einem die Sinne schärft. Ich kann da immer nur wieder Armitage danken…

      Liked by 1 person

  3. Das würde ich ihm glatt mal persönlich bei einem Tässchen Kaffee sagen – würde vielleicht auch seinen Horizont erweitern 😉
    (Würde ich ihm natürlich nicht sagen, weil ich schüchtern wäre, Schnappatmung hätte und auf Englisch schon gar kein Wort rausbrächte.)
    Mit den Anhängen meine ich nicht den Tod von Thorin (der mich natürlich auch immer mal wieder tief erschüttert), sondern das Zusatzmaterial nach dem Film. Da gibt es noch drei DVDs und ganz zum Schluss kommt so eine Art Abschied von Mittelerde. Man sieht wie sie die alller, aber auch allerletzten Tonaufnahmen machen (Richard barfuß mit Philippa im Tonstudio …) und wie sie alle dachten, dass da bestimmt noch ein Nachdreh kommen würde (kam aber keiner) und dann gibt es noch so einen Art Rückblick auf den Herrn der Ringe und ein Abschiedsgedicht und …- ach, es ist einfach herzzerbrechend (dieses Wort habe ich letzthin irgendwo gelesen und es ist sooo passend). Für mich endet mit dieser EE eine Ära. Sechs EE DVD-Boxen stehen stolz neben all meinen Tolkiensachen im Regal und nun ist es vorbei … “schniiiief” 😦

    Liked by 1 person

    • Och, ich glaub, das hat RA auch schon gesagt bekommen. Wahrscheinlich nicht persönlich, aber in den zahlreichen Fan-Briefen, die er ja so erhält.
      Das mit dem Zusatzmaterial war mir schon klar – da ist ja auch extrem viel drin über Thorins letzte Szenen. Aber das mit dem Abschied von Mittelerde hat mich wahrscheinlich nicht so getroffen – jedenfalls erinnere ich mich gar nicht mehr deutlich daran. Ich muss mir jetzt aber mal dringend die EE von DOS bestellen, denn die kenne ich noch nicht.

      Like

      • Sehr zu empfehlen. Man sieht Richard relativ viel lachen, während er in irgendeiner Art von Fass steckt. 😉
        Mit der Todesszene von Thorin hast du recht. Da finde ich die Version, die man in den Anhängen sieht sehr bewegend und noch dazu mit den ganzen Erklärungen…
        Ich bin so froh, das Peter Jackson das so ausführlich für die Fans hat dokumentieren lassen. Das ist wirklich ein großer Schatz – huch, hört sich fast schon wie Gollum an.

        Like

        • Absolut richtig. Ich hab sowas noch nie für eine andere Filmproduktion gesehen – jedenfalls nicht in dieser epischen Breite. Wenn man es sich mal genau überlegt – ist ja eigentlich auch der Hammer, dass die Anhänge mehr als dreimal so lang sind wie das Hauptwerk. PJ ist in der Hinsicht wirklich extrem fanfreundlich. Allerdings weiß er auch, dass sich die Fanfreundlichkeit in Sales umsetzt…

          Liked by 1 person

        • Dass er diese Filme nicht nur aus Freundlichkeit, sondern eben auch zum Geldverdienen dreht, das muss man ganz realistisch sehen. Aber die anderen Begeisterten und ich, wir hätten die EE auch mit der Hälfte der Anhänge gekauft. Ich finde schon, dass da das Herzblut sichtbar wird, das in diesem Projekt steckt. Nicht nur das von Peter Jackson, sondern das von so vielen begabten Leuten, die da mitgearbeitet haben. Wenn man die unterschiedlichen “Gewerke” sieht, die da beteiligt waren und all die Mühe und die umfassenden Gedanken, die sich alle gemacht haben. (Wenn ich da an die “Kostümchen”, die Marian bei Robin Hood trägt denke …)

          Like

          • Stimmt, ich hätte auch zugegriffen, wenn es nur 4 Stunden Appendices gegeben hätte. Ich fand auch schon die Vlogs während des Drehs fantastisch. Hatte so etwas noch nie erlebt. Und ja, Jackson würdigt in den Appendices die Arbeit aller, die an der Produktion beteiligt waren. Das finde ich bemerkenswert.

            Liked by 1 person

  4. Great round-up Guylty, I spent a bit of time scrolling through some blogs and sites I’d never really looked at before, so thanks for the links I’ve had a very happy afternoon! xx

    Like

    • Oh, that is nice to hear. There are a lot of regular posters in the round-ups, who pop up again and again. Part of the reason for this weekly round-up is not only entertaining my readers, but also connecting you with other bloggers on another platform. I am glad if that works.

      Like

  5. 1- that sister rocks 😉
    2 – JP light’s me up every time!
    3- RA – we are superwomen – we can see through any jumper!
    4 – smothered by Thorin in a pillow… such a sweet death :-p
    5 – i wanna lick that bacon right off! sorry.. hungry
    6 – grans are the best!
    7 LOL
    8 – hmm i thought he had it in common with mountains that he was big.. everywhere.
    9 – that would make for such cool wall-art!
    10 – Paris, he was sooo yummy!
    11- baby RA – ROFLMA…. that profile with the hair swiped back… just want to grab it with my fingers 🙂
    12- no.. LOL i get enough ‘she is crazy’ looks when people asked about my phone case
    13- the shirt he gives to Bilbo… that was such a touching and harrowing scene because he is so nearly lost his mind and yet he finds such care for his friend.. sigh
    14- nice theme idea, i am relived to see our Feudal Lord still reigns supreme on Fridays 🙂
    15 – erm cough.. let’s put it like this, all relationships mature, we love each other hopefully still very much but we let each other do our own things and grown 🙂 (ie don’t read us Rich! go do your thing! we still love you and support you ;-))
    16- phewww….
    17 – LOL, sorry but no way, darling! you ain’t my god, you’re just my naughty fallen angel 🙂
    18 – oh thank rca!!! that makes even that horrific suit tolerable and blends it in the background so it doesn’t distract from the man, classy idea!
    19- omg, 2nd row nr1 and nr 3….. come here now, please
    20 – it’s salty.
    The gent at nr 19 please bring attire as per nr 20 when you come.

    PS thanks so much, i would have totally forgiven if you had missed this completely on account of the wee accent!

    Like

  6. It’s hard to beat that snark. Everything was great, but for me, none can beat the nun. BTW, on a road trip this weekend for anniversary. Passed a town called Harmony. Me: “Wouldn’t it be great in we could all live in Harmony?” “Yea. But the next town is Discord” said Mr Buzzkill. We also saw elephant seals making love on a beach. Good times.Flippers were involved.

    Like

    • Moinsen – ja, die Buschtrommeln haben mir das Bild per E-Mail übermittelt. Aber ich analysiere Selfies grundsätzlich nicht, weil sie nicht wirklich viel Einsicht in Fotografie bieten. Sind nett anzusehen, und klar, Mr A ist immer eine Augenweide, aber darüber hinaus sind sie eigentlich nichts anderes als ein selbstbwzogener Schnappschuss. Das Einzige, was ich noch mal als Analyse vorhabe, ist eine Betrachtung des Selfie-Gesamtwerkes. Das gibt mehr her…

      Liked by 1 person

      • Meinst du, dass das ein Selfie ist? Er steht so gerade und die Arme liegen entspannt an. Ich dachte (völlig laienhafter Gedanke), das hätte jemand anderes gemacht.
        Den Blick hinter der Brille finde ich interessant. Er guckt so herausfordernd – vielleicht ist das die Rolle – oder er ist gerade in einer aufmüpfigen Phase 😉 , was die “Öffentlichkeitsarbeit” betrifft …

        Like

        • Nee, Selfie. Eindeutig. Die sehen bei ihm immer so aus. Guck mal in die Spiegelung der Sonnenbrille – da siehst du, dass er das iPhone vor sich in der Hand hält…

          Like

            • 😀 – mittlerweile ist man mit allen Wassern gewaschen und die Fan Forensics sind gewiefter als früher. Vielleicht gibt es ja sogar Berliner Ortskundige, die die Location identifizieren können 😉

              Like

            • “Fan Forensics” 🙂
              Das trifft die Sache ziemlich gut. Von euren/deinen detektivischen Fähigkeiten bin ich nun schon seit einigen Wochen beeindruckt. Als Neuling kann man da nur staunen, lesen und lernen – und manchmal nachfragen. (Das ist wie bei der Sesamstraße: “Wer nicht fragt bleibt dumm.”)

              Like

              • Hehe, ja. Es ist ja so – ein Bild befriedigt nicht nur gewisse Bedürfnisse, sondern wirft neue Fragen auf. Wo, warum, was? Mit der Zeit schärft sich da der Blick. Und Gottseidank gibt es eigentlich für jeden Zusammenhang irgendwo jemanden, der einen Interpretationsansatz parat hat :-D. Macht auch irgendwie Spaß und ist ungeheuer befriedigend, wenn dann Monate später mal die Auflösung kommt und man womöglich sogar noch mit der Hypothese Recht hatte 😉

                Like

  7. I know what you mean about the Scottish accent. We’ve lost touch with him, but we used to have a friend, Steve Montgomery. He lived and ran a comic shop in Glasgow. Moved to Edinburgh and we lost touch after that. We still have fond memories of him, his shop, dinners, afternoons. He was much fun to talk with. I loved his honesty, cut through the BS approach to everything! We used to meet up about once a year in the states when DC Comics would schedule the RRP meeting. Basically a publisher meeting. We would talk after those meetings and yeah, wrapping things up to get a few hours sleep was always hard to do. 1 or 2am was the norm😈

    Like

    • There is much to be said for regional accents… Funny, I do not feel the same about accents in my native language (some of them make me cringe) but in English I really love hearing the regional varieties.
      And Scotsmen/women seem to be a hearty and sociable lot. I could listen to them for hours!
      Pity you lost touch with your friend!

      Liked by 1 person

      • I have lost touch with a lot of people over the years. Everyone is busy, work, personal life and all that entails makes it difficult to have much of a social life. A realization I came to years ago, when the hubs and I were dating, we spent way more time together. We spent way more time with friends. Granted, we were in college for part of those dating years. After we got married, I quickly found I was spending most of my time alone. Work was the biggest factor. His work as a petroleum engineer took him out of town a lot. Time has never been in abundance since before we tied the knot. I always thought we would get more time together. We don’t. I think it is why I am trying to appreciate those I can when I have the opportunity. Life really is too short. I am glad you got to enjoy your time with your friend. Sounds like you found a perfect way to do it too🍷

        Like

        • Hey Mimi. Just so you know, it would be impossible to lose touch with me, unless you tried really hard. And even then, I might follow you around like toilet paper stuck on the bottom of your shoe. See you soon. I hope.

          Liked by 1 person

          • Hahahaha. Its a deal then❗️ you should be seeing me next month. Right now trying to get the Hubs back on the road to health. This flu has been wicked. If I was s better wife, he might be well after this much time, but I have not babied him like I should to make him better. I was gone so long yesterday, I didn’t know he was too weak to get anything to drink or eat until today, when I got him juice, water and chicken broth. I’m leaving for work in a minute, but hope to be back here by 6p at the latest. I really need to take better care of him👿

            Like

    • Ich bin übrigens der Meinung, irgendjemand sollte einen Twitter-Account für beleidigte Currywürste einrichten. Mal ehrlich – da hat er ja nun gar keine Rücksicht auf die Befindlichkeiten dieses einen deutschen Nationalgerichts genommen. Ich bin zutiefst in meinen inneren Überzeugungen verletzt. Noch nicht mal den Namen der würzigen Wurst hat er richtig geschrieben. Sowas verletzt einen doch… 😥

      Like

Let me know what you think!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s